5 Tipps zum Outfit beim Paarshooting

Verlobungsbild am Strand, das Brautpaar kuschelt zärtlich vor dem Hochzeitsfotografen.

Sehr oft werden wir von unseren Brautpaaren gefragt: “Was ziehen wir beim Engagementshooting an?”
Als Hochzeitsfotografen sind wir darauf spezialisiert, mit Brautpaaren zu arbeiten, die es nicht gewohnt sind, gemeinsam vor der Kamera zu stehen. Viele Paare sind daher verunsichert und wissen nicht so recht, welches Outfit beim Paarshooting sie wählen sollen.
Deshalb haben wir euch hier die besten Tipps zur Kleiderwahl beim Engagementshooting zusammengestellt.

5 Tipps zum Outfit beim Engagementshooting

1. Fühlt euch wohl!

Bei eurem persönlichen Paarshooting sollt ihr euch komplett aufeinander konzentrieren können. Daher wählt Kleidung aus, die ihr bereits getragen habt und in der ihr euch wohl fühlt. Ihr müsst euch gut bewegen können, denn bei einem Engagementshooting mit ROCKSTEIN fotografie kann es durchaus sehr sportlich, zumindest aber immer dynamisch zugehen. Zu hohe Schuhe sind da hinderlich.
Euer Outfit muss zu euch passen und ihr dürft euch nicht “verkleidet” vorkommen.
Lästiges Zupfen an zu engen Oberteilen oder zu kurzen Röcken stört die Atmosphäre und Dynamik zwischen euch als Paar.

Paarfoto, das Brautpaar hat die Köpfe zusammengesteckt. Paarfoto im Kornfeld, das Paar kuschelt im Sonnenlicht. Engagementshooting im Feld vom Hochzeitsfotografen.Engagementshooting am Strand, das Paar tanzt im Sand.Beim Verlobungsshooting mit ROCKSTEIN fotografie kann es sportlich und dynamisch zugehen.Paarfoto am Strand mit den Hochzeitsfotografen.

2. Wählt Farben, die zur Location passen

Besonders harmonisch wirken Paarfotos, wenn eure Kleidung farblich zur Umgebung passt. Ihr wünscht euch Engagementfotos im Wald oder in der Natur? Dann greift zu natürlichen Farbtönen wie Dunkelgrün, Braun, Senfgelb, Safran oder Dunkelrot. Im Frühling, wenn der Park in Blütenpracht steht, können Pastelltöne wie Rosa und Hellblau schön wirken. Bei einem Paarshooting am Strand sehen immer Weiß und Blau mit Beige toll aus. Wenn ihr euch also unsicher seit, stellt euch genau die Umgebung vor und wählt eure Kleidung danach aus.
Eine Ausnahme gibt es bei dieser Regel: Engagementfotos im Schnee wirken durch Kontrastfarben wie Rot oder Gelb besonders schön.

Paarshooting am Strand vor der Hochzeit. Engagementshooting am Strand, das Paar läuft Hand in Hand in der Sonne. Paarfoto am Strand, die Frau wird vom Mann getragen , kreative Posingidee für Paarshooting. Verlobungsshooting vor der Hochzeit, der Mann trägt die Frau auf Händen. Beide lachen. Das Haar weht im Wind. Engagementshooting vor der Hochzeit am Strand, die Braut sitzt auf dem Rücken des Bräutigams und gibt ihm einen Kuss. Paarshooting am Strand, authentische Verlobungsbilder vor der Hochzeit. Verlobungsshooting am Strand, das Paar rennt Hand in Hand zum Hochzeitsfotografen. Paarsfotos im Schnee vor der Hochzeit.

3. Verzichtet auf Schwarz

Ja, es fällt schwer, aber Schwarz wirkt leider oft sehr hart auf romantischen Paarfotos. Versucht ein Outfit mit möglichst wenig harten Kontrasten zu wählen.

Verlobungssring, es sind nur die Hände des Paares zu sehen. Verlobungsshooting am Strand, die besten Ideen für die Outfitwahl.

4. Tragt keine grellen Farben, plakative Prints, auffällige Muster oder dominierende Labels

Als Paar sollt ihr selbst Mittelpunkt euer Fotos sein. Grelle Farben, wie Neongelb, lenken den Blick zu sehr von euch ab. Dasselbe gilt für zu auffällige Muster oder großflächige Markenlabels. Weniger ist in diesem Fall mehr.

Posingidee für ein Paarshooting. Paarfoto, Portrait der Köpfe des Brautpaares. Beide haben die Augen geschlossen.

5. Seid aufeinander abgestimmt – aber nicht im Zwillingslook

Eure Kleidung kann eure Zuneigung zueinander widerspiegeln. Der totale Zwillingslook jedoch wirkt sehr schnell trashig und albern. Vermeidet daher identische Looks und orientiert euch lediglich von Stil und Farbe an eurem Partner.

Paarfoto, die Frau gibt dem Mann einen Kuss auf die Wange. Engagementshooting vor der Hochzeit, das Paar sitzt im Gras und kuschelt.

UND DAS WICHTIGSTE ZUM SCHLUSS

Dies sind natürlich alles nur Tipps, die euch Orientierung und Entscheidungshilfe geben sollen.
Generell gilt: Es sind eure Bilder. Ihr müsst euch komfortabel fühlen. Wenn ihr die Bilder seht, sollen einzig und allein schöne Erinnerungen in euren Herzen sein. Das Outfit beim Paarshooting soll euch gefallen und eure Persönlichkeiten zeigen. Wenn ihr grundsätzlich schwarz tragt – dann solltet ihr in jedem Fall auch schwarz auf euren professionellen Fotos tragen. Wenn Labels euer Ding sind: Dann zeigt es.
Und wenn ihr in hohen Schuhen rennen könnt – Respekt!

ÜBRIGENS

  • Jeans geht immer!
  • Accessoires wie Hüte oder Capes können ideal eingesetzt werden und eurer Outfit schnell verändern.
  • Verzichtet im Winter auf dicke, dunkle Daunenjacken. Greift lieber zu viel wärmenden, kuscheligen groben Strick.
  • Offenes Haar, das im Wind weht, bringen automatisch Dynamik in eure Paarfotos. Dies gilt auch für  lange, weite Kleider, die schwingen oder “flattern” können.

Paarshooting vor der Hochzeit, die Frau liegt über der Schulter des Mannes. Engagementshooting vom professionellen Hochzeitfotografen, das Brautpaar sitzt gemeinsam auf der Erde- Paarshooting vor der Hochzeit, die Frau liegt in den Armen des Mannes, ihr Haar schwingt.

Und ansonsten: Fragt eure Hochzeitsfotografen um Rat.

Kerstin und Paul
ROCKSTEIN fotografie

 

Menü
//Cookie Hinweis