Junggesellinnen-Shooting

Wann hat man schon mal alle seine liebsten Freundinnen auf einmal zusammen? Na beim Junggesellinnenabschied oder kurz: JGA.
Die gute Laune, die coolen Outfits und die Vorfreude auf den rasanten Abend sind es wert, in Bildern festgehalten zu werden!
Wie wäre es deshalb mit einem kleinen gemeinsamen Junggesellinnen-Shooting?

Das JGA- Shooting

Für ein Junggesellinnenshooting treffen wir uns mit euch an einer Location euer Wahl.
Nun nehmen wir uns etwa eine Stunde lang Zeit, tolle Freundinnen-Bilder von euch zu schießen.
Dabei ist es uns ganz wichtig, persönliche und authentische Bilder von euch als Gruppe, aber auch einzeln zu shooten.
Das JGA Shooting ist ein Programmpunkt des hoffentlich unvergesslichen Junggesellenabschieds der Braut in spe. Daher steht für uns der Spaß im Vordergrund.
Wir versuchen deshalb gänzlich auf gestellte Standartposen zu verzichten und sagen lieber: Macht worauf ihr Lust habt! Rennt Hand in Hand über die Wiese, springt gemeinsam in die Luft, schreit die Kamera laut an oder fangt bunte Konfetti oder Seifenblasen auf. Euer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und keine Angst: Niemand ist es gewohnt, in einer großen Gruppe Mädels fotografiert zu werden. Wir stehen euch mit Ideen und Tipps und Tricks zur Seite. Gemeinsam haben wir eine schöne Zeit.

Nehmt gerne viele bunte, schillernde oder glitzernde Requisiten mit zum Shooting, die wir gerne mit einbauen. Hier einige Tipps dafür:

Requisiten-Tipps für das JGA-Shooting

  • Luftballons
  • Konfettibomben
  • Luftschlangen
  • Glitzer
  • Seifenblasen
  • Farbpulver
  • Regenschirme
  • Hüte
  • Blumen
  • günstigen Sekt zum “Spritzen”
  • hat die Braut in spe ein Hobby, das man thematisieren kann?
  • seid ihr beispielsweise alle in einer Volleyballmannschaft? Dann bringt Bälle zum Werfen mit…

Ihr seht: Alles was euch Spaß macht, kann Teil des Shootings werden.

Wir freuen uns auf euch.

In unserem Blog findet ihr hier ganze JGA-Shootings.

Menü
//Cookie Hinweis