Jenny und Micha: Hochzeit in Solingen

Die Hochzeit in Solingen von Jenny und Micha findet an einem wunderschönen, sonnigen Tag Anfang Juni statt.
Wir als Hochzeitsfotografen brechen morgens quietschfidel auf und voller Freude auf: Wir haben quasi Heimspiel. Die Fahrt von unserem Wohnort Hilden ist nur 10 Minuten lang und wir könnten beinahe mit dem Rad fahren, wenn wir nicht unser Baby dabei hätten: Das junge Paar hat sich dazu entschieden, seine Gäste mit lustigen Selfmade-Fotos zu unterhalten und somit kommt unsere beliebte Fotobox samt vielfältiger Acessoires zum Einsatz.

Das Getting Ready

Zum Getting Ready der hübschen Braut treffen wir wenig später bei Jennys Friseurin ein.
Hier herrscht bereits reges Treiben. Jenny ist Mittelpunkt des Geschehens und wird von den anderen Kunden neugierig beäugt und mit Glückwünschen und Komplimenten überhäuft.

ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie
Während ich bei der aufgeregten Braut bleibe, fährt Paul bereits zur Feierlokation um die Photobooth aufzubauen.
So werden die Gäste mit der spaßigen Fotobox entertaint, während wir mit dem Brautpaar am Nachmittag zum Paarshooting verschwinden.
Anschließend geht es für Paul zum Bräutigam, denn auch hier gilt es, die spannungsgeladenen Augenblicke vor der Trauzeremonie bildlich festzuhalten.

ROCKSTEIN fotografie    ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografieROCKSTEIN fotografieROCKSTEIN fotografieROCKSTEIN fotografie

Mit prächtiger Hochsteckfrisur samt Schleier fahren wir nach dem Friseur ins Elternhaus der Braut. Hier wartet bereits die Visagistin. Während Jenny ihr Braut Make-Up bekommt, nehmen wir uns die Zeit, das wunderschöne Hochzeitskleid, die Brautschuhe und den Brautschmuck ins rechte Licht zu rücken und bildlich festzuhalten.
Dann ist der große Moment gekommen und die schöne Protagonistin des Tages steigt, unterstützt von ihren Trauzeuginnen, in ihr Hochzeitskleid. Dieser Augenblick, in dem sich die Braut das erste Mal in ihrem Traumkleid sieht, ist einmalig und wir als Hochzeitsfotografen lieben es, mit unserem Kameras den Moment für die Ewigkeit fotografieren zu dürfen.

ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografieROCKSTEIN fotografie

Die kirchliche Trauung

Nun geht es los: Das Brautpaar hat sich für seine Trauung die evangelische Kirche Gräfrath ausgesucht. Die kleine, idyllische Kapelle blickt auf eine über 400 Jahre alte, bewegte Geschichte zurück und bildet das Zentrum des urigen Marktplatzes von Gräfrath. Hier fühlen wir uns fast wie in eine frühere Zeit versetzt; denn mit den kleinen, gepflasterten Gassen und hübschen Fachwerkhäusern gepaart mit dem verheißungsvollen Glockenläuten werden alle Gäste in eine beinahe märchenhafte Stimmung versetzt.
Während Paul am Altar auf das Eintreffen der Braut wartet, bahne ich mir meinem Weg auf die Empore; von hier aus habe ich die Möglichkeit, das Geschehen im Ganzen einzufangen, während Paul von vorne Detailaufnahmen machen kann.
Die sehr persönlich gestaltete Messe wird untermalt vom rührenden Gesang des Frauen-Trios Dream’s Divine.
So bleibt kaum ein Auge trocken, als sich Jenny und Micha endlich als verheiratetes Paar in die Arme fallen dürfen. Unter uns: Einen solch filmreifen Hochzeitskuss haben selbst wir als Hochzeitsfotografen selten gesehen!

ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie

 

ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie

Vor der Kirche wartet dann ein stilgerechtes Gefährt auf die Frischvermählten: Passend zum Ambiente freuen sich Jenny und Micha auf ein paar Minuten Zweisamkeit, während sie mit der Hochzeitskutsche durch die Bauernschaften zu unser Shootinglokation fahren dürfen.

ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie

Das Paarshooting

Das Paarshooting findet dann inmitten einer Bauernschaft statt. Duftende Weiden und saftige Wiesen, auf denen sogar Kühe und Pferde grasen, bieten uns eine idyllische Naturkulisse für die Hochzeitsbilder. Während des Shootings dürfen wir uns sogar über einige Besucher freuen: Nicht nur sirrende Grillen beobachten das seltsame Geschehen. Auch Mäuse lassen sich sehen und, als Höhepunkt, springt sogar ein kleiner Frosch auf Jennys Brautkleid. Als echte Naturfreunde macht dem Brautpaar das natürlich nichts aus und wir haben jede Menge Spaß zusammen.

ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie

Die Feier

Im Anschluss geht es zur Partylokation; die Feier findet auf Gut Hahn statt. Hier haben wir auch die Möglichkeit, Bilder mit Familie und Freunden zu schießen.
Nach dem leckeren BBQ wird ausgelassen gefeiert.
Unsere Photobooth ist der absolute Spaßmagnet für die Gäste. Sie freuen sich über die tollen, sofort ausgedruckten Fotokollagen und können gar nicht genug von den witzigen Verkleidungen bekommen. Jenny und Micha können sich sicher sein: Diese Fotos werden noch Jahre lang an den Kühlschränken ihrer Hochzeitsgäste kleben und alle an den wunderschönen Tag erinnern.

ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie ROCKSTEIN fotografie

Spät in der Nacht machen wir uns dann auf den Weg nach hause. Es war ein wirklich schöner und erfolgreicher Tag voller Überraschungen.

Liebe Jenny, lieber Micha: Vielen Dank dass wir euch an euren großen Tag begleiten durften! Wir wünschen euch nur das allerbeste für eure gemeinsame Zukunft und ganz viel Spaß mit euren Hochzeitsfotos!

ROCKSTEIN fotografie

*Ja, wir sind auch das eine oder andere Mal aktiv VOR der Kamera ;-)*

Kerstin & Paul
ROCKSTEIN fotografie

Ihr möchtet mehr über unsere Fotobox erfahren? Hier geht es zum Blogeintrag über unser “Baby” 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü
//Cookie Hinweis