Hochzeits-DJ: So findet ihr den perfekten DJ für eure Hochzeit

So findet ihr den perfekten DJ für eure Hochzeit

Heute haben wir einen ganz tollen Gast zu uns in den Blog eingeladen:
Hochzeits-DJ Alex Awesome gibt euch ganz viele Tipps rund um sein Handwerk und beantwortet die Fragen:
– „Wie finde ich einen professionellen Hochzeits- DJ?“
– „Worauf sollte ich bei der Wahl des DJs achten?“
– „Was passiert bei der Buchung eines Hochzeits-DJs?“
– „Was ist das perfekte Licht zum Hochzeitstanz?“ und vieles mehr!
Viel Spaß beim Lesen dieser Informations- Explosion!

Hochzeit DJ Musik Heiraten tanz Hochzeitstanz 1280x1024 - Hochzeits-DJ: So findet ihr den perfekten DJ für eure Hochzeit

Wie finde ich einen professionellen Hochzeits-DJ?

„Vorweg gesagt: Selbst als professioneller Hochzeits-DJ  fällt mir kein Gewerk ein, bei dem es so schwer fällt, den passenden Dienstleister zu finden, wie bei der Wahl des DJs.
Um Euch für Eure Suche ein paar Tipps zu geben, stellt dem jeweiligen DJ im Vorfeld auf jeden Fall folgende Fragen:

 

1 Ist der DJ ein Haupt- oder Nebenberufler?

Der Unterschied wird sich in der Qualität der gesamten Dienstleistung und der Zuverlässigkeit widerspiegeln.
Der Einsatz eines DJs zur Hochzeit am Wochenende dauert in der Regel pro Tag zwischen 18 und 20 Stunden.
Mit diesem Zeitaufwand müssen nebenberufliche DJs, die oft auch noch Familie haben, häufig jonglieren. Entstehen dann im Privatleben Probleme, resultieren daraus Absagen für die Brautpaare.
Häufig sind diese Absagen dann sehr kurzfristig. Demnach wird es für die Brautpaare nahezu unmöglich, schnell noch einen neuen – vor allem guten – DJ aufzutreiben.

 

2 Ist der DJ ein Experte für Hochzeiten?

Da ich selbst aus der Club-Szene stamme, kann ich sagen: Das sind zwei komplett unterschiedliche Paar Schuhe.
Ein DJ muss auf einer Hochzeit ganz anders auflegen und über einen größeren Zeitpunkt performen als ein Club-DJ für Szene-Musik. Es gibt sehr viel mehr Aufgaben als „nur“ Musik abzuspielen. Bedenkt, dass ihr viele verschiedene Gäste habt und im Idealfall alle Gäste glücklich gemacht werden wollen. Ein Club-DJ ist es eher gewohnt, für eine enge Zielgruppe ganz bestimmte Musik zu spielen und ist musikalisch in der Regel nicht so breit aufgestellt. Vor allem ist er nicht routiniert darin, sich an wechselnde Gegebenheiten vor Ort einzustellen. Auf meinen ersten Hochzeiten, die ich begleitet habe (das war ab 2010), war ich vielleicht ein super Club-DJ, aber auf jeden Fall ein schlechter Hochzeits-DJ. So sehe ich das mittlerweile mit etwas Abstand.

 

3 Bietet der DJ eine hochwertige Ton- und Lichttechnik sowie ein Funkmikrofon mit an?

Die Betonung liegt dabei auf hochwertig. Auch wenn es den meisten Paaren und Gästen nicht direkt auffällt, spielt eine gute Technik auf subtiler Ebene eine große Rolle bei der Hochzeit. Grade das Thema Beleuchtung ist da super wichtig für – doch dazu später noch mehr.

4 Beherrscht der Hochzeits-DJ sein Handwerk?

Ein guter DJ zu sein bedeutet auch, sein Handwerk zu beherrschen. Das ist wie ein Musik-Instrument zu spielen. Es gibt eklatante Unterschiede (Stichwort: musikalisch saubere Übergänge). Für die Paare ist es häufig schwer, sich anhand von ein paar Fotos und Texten auf einer Homepage ein Bild davon zu machen.

Hochzeit DJ Licht Ton Musik heiraten 34 800x538 - Hochzeits-DJ: So findet ihr den perfekten DJ für eure Hochzeit
Im besten Fall habt ihr den Hochzeits DJ bereits erlebt und könnt folgende Positionen einschätzen:

Anforderungen an einen Hochzeits-DJ

– freundliches Auftreten und gute Kommunikation
– Freundlichkeit im Umgang mit den Gästen / Sympatie
– Souveränität / spontan auf Gegebenheiten eingehen
– Organisation vor Ort (Chaot oder alles unter Kontrolle)
– Technische Betreuung und musikalische Gestaltung in den verschiedenen Phasen
(Trauung, Sektempfang, Dinner, Warmup, Hochzeits-Tanz und Party)    

– DJ-Fähigkeiten im Bezug auf saubere Übergänge, kreative Überraschungen (die gelingen), Mischung der verschiedenen Musik-Genres.

 

Der Einfluss der Hochzeitsgesellschaft auf die Arbeit des DJs

Es gibt als Bonus-Level noch einen Faktor, den der DJ selbst nicht beeinflussen kann: Eure Hochzeitsgesellschaft.
Wenn sich ein großer Teil der Gesellschaft kennt, im besten Falle auch aus einem großen Freundeskreis besteht, dann steht einer grandiosen Party kaum etwas im Wege. Demnach kann euch auch ein mittelmäßiger DJ im Zweifel schon recht glücklich machen. Habt ihr jedoch viele Gäste, die sich unter einander nicht kennen, dann hat der DJ es nicht einfach. Er muss alle gemeinsam musikalisch abholen und für ein Gemeinschaftsgefühl sorgen, so dass die Tanzfläche stetig gefüllt ist.
Ein erfahrener Hochzeits-DJ, wird da ganz anders performen, als ein unerfahrener Kollege.
Ein Tipp: Wenn ihr den DJ nicht selbst erleben konntet, dann schaut doch mal, ob es im Internet Rezensionen von anderen Paaren gibt. Achtet dabei auf Authentizität. Jedes Paar ist anders, jede Gesellschaft ist anders, jede Hochzeit ist anders. Als Profi gilt es daher,  immer den richtigen Ton zu finden.

Wann buche ich den Hochzeits-DJ?

Bringen wir es auf den Punkt: Je früher, desto besser! Ähnlich wie bei der Dienstleistung Fotografie kann ein DJ an einem Tag auch nur an einem Ort sein. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.
Erfahrungsgemäß werde ich ungefähr 9-12 Monate vor der Hochzeit gebucht. Es gab auch schon eine Buchung, die mich 22 Monate vor der Hochzeit angefragt hat. Die Spanne ist weit. Man muss davon ausgehen, dass jeder beliebte Termin (in erster Linie die Samstage zwischen April und Oktober) mehrfach angefragt wird. Aufgrund der hohen Nachfrage geht der Trend nach schönen Locations und qualitativ hochwertigen Dienstleistern hin zu Winterhochzeiten.
Auch Termine an Donnerstagen, Freitagen und Sonntagen werden immer gefragter.

Die beste Zeit, den Hochzeits-DJ zu buchen, ist unmittelbar nachdem das Datum für die Hochzeit feststeht und die Location gebucht ist.

 

Wie läuft die Buchung eines Hochzeits-DJs ab?

Im Folgenden beschreibe ich euch den Ablauf der Buchung eines professionellen Hochzeits-DJs:

1 Die Chemie muss stimmen!

Ganz wichtig finde ich an dieser Stelle die menschliche Ebene. Ihr müsst euch mit dem Hochzeits-DJ zu 100% wohl fühlen, denn er trägt eine sehr große Verantwortung. Die Party steht und fällt tatsächlich zum großen Teil mit dem DJ.
Nach euren Recherchen werdet ihr sicher ein paar oder einen Favoriten haben und diese dann kontaktieren.
Im ersten Telefonat wird schnell klar, ob man “die gleiche Sprache“ spricht.
Daher kann man jetzt schon mal um ein Angebot oder eine Preisliste bitten.

Hochzeit DJ Licht Ton Musik heiraten 46 800x599 - Hochzeits-DJ: So findet ihr den perfekten DJ für eure Hochzeit

2 Das persönliche Gespräch mit dem Hochzeits-DJ ist wichtig!

Wenn der DJ in das geplante Budget passt, ist der nächste Schritt ein persönliches Vorgespräch. Wann und wo das stattfindet, erarbeitet ihr gemeinsam am Telefon. Sollte aufgrund der Entfernung ein Treffen nicht möglich sein, könnt ihr auch auf ein Skype / Hangout / Facetime Telefonat ausweichen. Das „echte“ persönliche Vorgespräch ist mein Favorit.

Mein Tipp:
im besten Falle schafft man es sogar, das persönliche Treffen in der Hochzeitslocation zu führen. Hier kann ich als DJ noch besser beraten und weiß, was mich vor Ort erwartet. Im Vorgespräch wird auch der Ablauf des Tages genau besprochen und von mir dokumentiert, damit ich bei der Anzahl der Hochzeiten, die ich im Jahr spiele, auch noch den Überblick behalte.

Hochzeit DJ Licht Ton Musik heiraten 13 800x538 - Hochzeits-DJ: So findet ihr den perfekten DJ für eure Hochzeit

3 Was muss das Brautpaar für den DJ vorbereiten?

Mit der Auftragsbestätigung bekommt das Brautpaar von mir ein paar „Hausaufgaben“ an die Hand, denn ich benötige weitere Informationen. Neben den Kontaktdaten von Trauzeugen sind grade Musiklisten für mich ein wichtiges Tool, um mich noch besser auf die Hochzeit vorbereiten zu können. Die Musiklisten erarbeite ich immer unterhalb der Woche vor dem Event, damit ich sie ganz präsent vor Augen habe. Dafür übertrage ich die Liste händisch in meine DJ Software und habe so sichergestellt, dass ich im Einsatz schnell und präzise reagieren kann. Es haben sich mittlerweile vier separate Listen als ideal erwiesen:
1. Die “Best of Braut“-
2. Die “Best of Bräutigam“-
3. Die „Must have“ Liste und eine
4. „Insider“ Liste.
Auf letzterer stehen dann Songs, die eine besondere Bedeutung haben. Wenn ich diese im passenden Moment spiele, werden einige Gäste besonders glücklich sein und abtanzen.

 

Die perfekte Hochzeitsfeier

Aus meiner jahrelanger Erfahrung kann ich jedem Brautpaar, das seine Hochzeit plant, folgende Tipps mit auf den Weg geben:

Tipps für Paare aus DJ Sicht: 

Die Größe der Tanzfläche

Die Tanzfläche sollte nicht zu groß aber auch nicht zu klein sein. Wenn die Tanzfläche im Verhältnis riesig ist, kommt die Stimmung nicht so schnell auf, wie auf einer kuscheligen Tanzfläche. Wenn es allerdings zu eng ist – grade in den heißen Monaten – ist es ebenfalls schwierig, mit allen Gäste gleichzeitig zu feiern.

Die Positionierung des DJ Pultes

Die Positionierung des DJs ist im besten Fall ganz nah an der Tanzfläche und auf Augenhöhe. Bei rechteckigen Räumen positioniere ich mich am liebsten in einer Ecke und bilde ein Dreieck mit den Wänden. Ich bringe immer einen eigenen Tisch mit, der optisch unauffällig elegant aussieht. Deshalb benötige ich mit meinem Aufbau aus Tisch, Lautsprechern und Licht ca. 4m in der Breite. 5m wären ideal.

Die Lautstärke

Lautstärke ist natürlich ein essentieller Punkt auf einer Party. Es darf nicht zu laut sein – aber auch nicht zu leise, da sonst die Stimmung nur schwer aufkommt. Viele Locations haben allerdings Auflagen und so muss man dort ab 22:00 Uhr die Lautstärke erheblich reduzieren. Das kann den Spaß enorm mindern. Informiert euch vorher – nicht nur bei der Location – über diesen Umstand. Grade in nicht klimatisierten Räumen ist es im Sommer sehr heiß und nach wenigen Songs möchtet ihr – obwohl die Musik euch gefällt – wieder an die frische Luft.

Der Sitzplan zur Hochzeit

Auch der Sitzplan spielt eine Rolle. Ich empfehle meinen Paaren, die älteren Gäste möglichst weit weg von der Tanzfläche zu positionieren. Da viele Ältere aus gesundheitlichen Gründen nicht so lange stehen / tanzen können, müssen sie sich häufiger wieder hinsetzen. Wenn der Tisch dann etwas weiter hinten im Raum ist, bekommen sie nicht die volle Lautstärke ab, können sich weiter unterhalten. Es geht auch um Ausstrahlung: Wenn Gäste direkt neben der Tanzfläche an einem Tisch sitzen, fühlen sich vielleicht andere Gäste auf der Tanzfläche nicht so wohl bzw. machen sich dort nicht so locker. Achtet also bei eurem Sitzplan darauf, eure Gäste so im Raum zu verteilen, dass erwartungsgemäß alle glücklich mit dem Platz werden.

Die Erfahrungen eures Hochzeits-DJs

Gut für euch: Mittlerweile führe ich mit einem engen DJ-Netzwerk eine Location-Liste, die stetig aktualisiert wird. Daher habe ich häufig schon Besonderheiten der Location vor Augen, bevor ich überhaupt das erste Mal da war. Technik vor Ort ist dort u. a. ein Thema genauso wie die Lautstärke-Auflagen. Ein weiterer Punkt, der für die Paare keine große Rolle spielt, für mich als DJ mit einem Transporter voller Technik allerdings essentiell ist:
Lange Wege und Barrierefreiheit!
In so einem Falle plane ich dann aber einfach etwas mehr Zeit für die Aufbau ein.

Mein Equipment als Hochzeits-DJ

Jeder Raum ist anders, jeder Raum klingt anders und jeder Raum wirkt mit Licht anders.
Fangen wir mit dem Ton an.
Aktuell nutze ich ein Stereo-System mit zwei 12“ Subwoofern und zwei Top-Lautsprechern. Für Gesellschaften bis 150 Gäste reicht dieses System locker aus und macht einen schlanken Fuß. Ich habe immer ein Funkmikrofon zur Hand, dass ich selber aber nur auf Wunsch nutze. Ich dränge mich als DJ nicht in der Vordergrund und lasse am liebsten die Trauzeugen organisatorische Absprachen verkünden. Falls gewünscht kann ich das aber natürlich auch übernehmen.
Fun Fact: Obwohl ich ein offener Typ bin, bin ich tatsächlich recht mikrofonscheu.
Grade im Sommer immer mit an Bord in meinem Transporter voller Technik: 2 Windmaschinen.
Die kommen besonders gut an, wenn man sie auf die Tanzfläche richtet.
Genauso wie die Schallschutz-Kopfhörer zum Schutz von Babys und Kindern bis ca. 10 Jahre sind die Ventilatoren ein kostenloses Extra, die ich in der Regel immer mit dabei habe.

Tipp: Achtet bei der Wahl des DJs auf jeden Fall darauf, dass er es nicht für nötig hält, riesengroß seine Werbung zu platzieren. Für mich ist das ein absolutes No Go. Es geht bei der Hochzeit um das Paar und nicht um die Dienstleister.

Das perfekte Licht zur Hochzeit

Mein Steckenpferd ist tatsächlich die Lichtgestaltung. Deshalb ist mein Licht-Equipment sowohl von der Menge, Gewicht, qm, und vom Preis deutlich umfangreicher, als mein Ton-Equipment.
Ich habe in Bezug auf Licht einen sehr hohen Anspruch, und Fotografen wissen das sehr zu schätzen.

Deshalb basiert mein Licht auf einem akkubetriebenen Grundlicht, dass ich per Funk programmieren kann. Diese Scheinwerfer strahlen vom Boden die Wände hoch und erzeugen so ein schönes indirektes Licht. Tagsüber tauchen diese Lampen den Raum in ein edles Ambiente. Zur Party kann ich über ein iPad verschiedene Programme abfeuern – passend zur Musik. Und das ist für mich auch die perfekte Beleuchtung der Tanzfläche. Ein buntes Grundlicht, das idealerweise auf den Takt spielt und dazu dann bewegtes Licht, das ich – je nach Location – mit LED-Effekten (Disco-Kugel(n) und/oder Moving Heads) ergänze. So hat man zusätzlich etwas Bewegung auf der Tanzfläche.

Eine Nebelmaschine zur Hochzeits-Party

Bewegtes Licht kommt besonders gut mit Nebel zur Geltung – allerdings ist dies ein Problem in vielen Locations, weil die Brandmeldeanlagen häufig darauf reagieren. Dies muss man im Vorfeld abklären. Für alle Fälle habe ich einen hochwertigen Hazer mit im Verleih, der einen nahezu unsichtbaren Nebel erzeugt. Sozusagen eine Nebelmaschine 2.0 – die Technik ist da mittlerweile sehr schön. Fotografen mögen allerdings keinen Nebel, denn dadurch werden die Bilder milchig.
So schalte ich den Hazer erst frühestens nach dem Eröffnungstanz dazu.
Das Thema Nebelmaschine kläre ich vor Ort immer mit den Fotografen ab.

 

Das perfekte Licht für den Hochzeitstanz

Für den Hochzeitstanz setze ich aus Stilgründen und auch aus Rücksicht auf die Fotografen auf ein statisches Licht. In der Regel wähle ich hier einen Bernstein-Ton aus, da dadurch die Hauttöne besonders natürlich zur Geltung kommen. Kaum etwas ist stilloser, als ein unkontrollierbares buntes Flacker-Licht beim Eröffnungstanz. Hier soll die gesamte Aufmerksamkeit auf dem Brautpaar liegen. Später kommt auf Knopfdruck buntes- und bewegtes Licht dazu.
Als professioneller Hochzeits-DJ habe ich mich sehr intensiv mit Hochzeitsfotografen ausgetauscht.
Deshalb  lasse ich das bewegte Licht ganz bewusst beim Hochzeitstanz weg. Durch die LED Effekte habt ihr als Brautpaar auf Fotos möglicherweise kleine Flecken im Gesicht, welche der Fotograf nicht retouchieren kann.

Den Hochzeitstanz perfekt in Szenen setzen

Den Moment eures Hochzeitstanzes möchten wir alle auf Ewigkeit perfekt fotografiert wissen. Deshalb biete ich mich kurz vor dem Eröffnungstanz  sehr gerne als Licht-Model an, damit die Fotografen ihre Blitze etc. perfekt einstellen können.

Eure Hochzeit als Teamwork

Am Ende des Tages ist eine Hochzeit immer Teamwork. Teamwork in der Beziehung aus Brautpaar und Dienstleister aber auch bei den Dienstleistern untereinander. Mit einem starken Team macht alles nicht nur noch mehr Freude, sondern spiegelt sich auch in der Qualität der Dienstleistung wieder. Wenn alle sich wohl fühlen, schafft man gemeinsam Großes!
Und das wollen wir doch alle: Diesen besonderen Tag gemeinsam stilvoll und unvergesslich schön gestalten!
Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick in meine Arbeit geben und freue mich auf den Austausch.
Lasst mich wissen, wenn ich euch bei eurer Hochzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen soll – ihr findet mich auf Instagram (insbesondere in den Stories) unter @thisisalexawesome und weitere Infos (inkl. Kontaktformular) gibt es auf meiner Homepage www.alexawesome.de.“

 

Vielen Dank, lieber Alex, für diesen informativen Gastbeitrag!
Als Hochzeitsfotografen arbeiten wir immer wieder gerne mit Dir als Hochzeits-DJ zusammen und können Deine Erfahrungen nur bestätigen: Auch aus Fotografen-Sicht merken wir insbesondere bei der Lichtsetzung ob ein Profi- oder Amateur am Werke ist.
Wir hoffen, euch allen hat der kleine Exkurs in Richtung Musik und Licht zur Hochzeit gefallen und wir konnten euch etwas inspirieren.
Kerstin und Paul
ROCKSTEIN fotografie
Menü
//Cookie Hinweis