Freie Trauung im Park

Romina und Patrick feierten eine Freie Trauung im Park.
Das Getting Ready verbrachten beide ganz traditionell getrennt voneinander zu Hause.
Als Hochzeitslocation hatte das Brautpaar sich die Villa Stadtgarten in Gelsenkirchen ausgesucht.
Eine rundum entspannte und wilde Sommerhochzeit draußen im Grünen.

Das Getting Ready

Braut und Bräutigam verbrachten ihr Getting Ready vor der Hochzeit traditionell getrennt voneinander.
Gemeinsam mit ihren beiden Trauzeuginnen ließ sich Romina von unserer lieben Stylistin Ioanna Makeup and Style zurechtmachen.
Kerstin begleitete die Braut dabei fotografisch.
„Beim Getting Ready ist der perfekte Zeitpunkt, auch den gut überlegten Details einer Hochzeit Aufmerksamkeit zu schenken. So habe ich hier Zeit, die Papeterie und die liebevoll ausgesuchten Accessoires der Braut in Szene zu setzen. Außerdem finde ich es super, am Vormittag ein kleines Freundinnen Shooting sowie etwas Portrait Fotografie einzuschieben. So entstehen wunderschöne Erinnerungen an diesen einzigartigen Vormittag.“

Paul hielt derweil bei Bräutigam Patrick die Stellung und fotografierte dann das Eintreffen der Gäste an der Location.

Die Freie Trauung im Park

Für die Freie Trauung im Park hatte das Brautpaar eine eindrucksvolle Dekoration aufgefahren.
Neben einem weißen Teppich und dem romantischen Pavillon zur Hochzeit säumten pompöse Blumenbouquets in der Hochzeitsfarbe Rosa den Weg für das Brautpaar.
Die Freie Trauung im Park wurde von der entzückenden Traurednerin Christina Schulz abgehalten. Das besondere: Christina Schulz spricht nicht nur die wunderschöne Zeremonie, sondern verzaubert auch mit ihrer lieblichen Singstimme die gesamte Gesellschaft.
Als Ramona am Arm ihres Vaters den weißen Teppich betrat, stockte nicht nur dem aufgeregtem Bräutigam Patrick der Atem. Im Rahmen der Freien Trauung im Park sprachen Braut und Bräutigam sich außerdem ganz persönliche Eheverspechen. Dann steckten sie sich gegenseitig die Ringe an. Bei der mitreißenden Zeremonie blieb definitiv kein Auge trocken.
Dann zog das frisch vermählte Brautpaar voran in die direkt nebenan liegende Hochzeitslocation Villa Stadtgarten.

„Währende der Zeremonien fotografieren wir als Fotografenpaar aus zwei verschiedenen Perspektiven. Das ist der große Vorteil eines perfekt eingespielten Fotografen Teams.“

Die Hochzeitslocation Villa Stadtgarten

Die Hochzeitslocation Villa Stadtgarten ist perfekt geeignet für nicht zu große Hochzeitsgesellschaften. Gerade im Sommer lässt sich der Außenbereich wunderbar nutzen. So auch bei der Freien Trauung im Park von Romina und Patrick. Die beiden hatten komplett draußen eindecken lassen. Alles war wunderschön dekoriert in den Hochzeitsfarben Rosa und Grün in Kombination mit Kraftpapier.
Außerdem war eine große Candybar aufgestellt worden, genau wie eine Mimosa Bar für die Erwachsenen. Zusätzlich versorgte beim Sektempfang ein Kaffeewagen die Gäste mit Köstlichkeiten. Eine absolut entspannte Lösung für den Nachmittag.

Hochzeitsfotos im Park

Für die romantischen Hochzeitsfotos im Park konnten wir die direkt angrenzende Grünflache des Stadtparks nutzen.
„Bei Hochzeitsshootings während der Hochzeitsfeier ist es uns wichtig, euch als Paar nicht zu lange von euren Gästen zu trennen. Außerdem ist es elementar, dass ihr die Zeit des Shootings als kleine „Ruheinseln“ für euch als Brautpaar nutzt. So solltet ihr euch ganz aufeinander konzentrieren und die Zweisamkeit genießen. Als moderne und professionelle Hochzeitsfotografen verzichten wir komplett auf gestelltes Posing.“ 

Die Hochzeitsfeier in der Villa Stadtgarten

Anschließend konnte die Party steigen. Bevor es zum Hochzeitstanz kam, wurde der klassische Brautstraußwurf durch ein stimmungvolles Ritual ersetzt. Der Braut wurden die Augen verbunden. Anschließend bildeten alle Damen einen Kreis und hielten ein Band in der Hand, welches mit dem Strauß verknotet war. Gemeinsam wurde um die Braut herum getanzt. Diese schnitt nacheinander die Bänder durch. Die Dame, die bis zuletzt ein Band in der Hand hielt, durfte den Brautstrauß behalten.
Im Anschluss zelebrierte das Brautpaar einen abwechslungsreichen Hochzeitstanz. Anschließend hielt es niemanden mehr auf den Stühlen und es wurde bis spät in die Nacht hinein getanzt.

„Selbstverständlich inszenieren wir Hochzeitsfotografen Nachts in der Dunkelheit unsere beliebten Nightshots. Sehr gerne machen wir zu dieser Stunde auch coole Gruppenfotos mit allen Jungs oder Mädels. Nicht selten kommen auch mitgebrachte Zigarren zum Einsatz. So entstehen besondere Erinnerungsbilder an die legendäre Hochzeitsparty.“

Liebe Romina, lieber Patrick, wir wünschen euch für eure gemeinsame Zukunft alles Liebe und Gute.

Kerstin und Paul
ROCKSTEIN fotografie